offene Ateliers 2018 – Teilnehmer Prignitz

Willkommen bei den Künstlerinnen und Künstlern, den Kunstschaffenden und Kreativen in der Prignitz!

2018 wird es in Brandenburg wieder die Tage der offenen Ateliers geben. Am 05. und 06. Mai werden Künstlerinnen, Künstler und Kunsthandwerker der Prignitz ihre Ateliers und Werkstätten öffnen. Viele engagierte Kunstschaffende in der Prignitz beteiligen sich mit spannenden Berichten und bieten Einblicke in ihre Arbeit. Die Tage im Mai werden für die Besucher sicher wieder sehr spannend und wie schon in den vergangenen Jahren ein lohnender Besuch in der Prignitz.

Auch wenn es bis zum Mai 2018 noch eine Weile dauert, möchten wir in den kommenden Wochen hier die beteiligten Künstlerinnen, Künstler und Kreativen im Raum Perleberg, Pritzwalk und Wittstock Dosse in einzelnen Portraits vorstellen.

Am 05. und 06. Mai 2018 ist es soweit!

Die Vorbereitungen für das Wochenende „offene Ateliers“ haben bereits begonnen. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Wochenende im Landkreis Prignitz im Norden des Landes Brandenburg direkt an der A24 genau in der Mitte zwischen Berlin und Hamburg.

Die Ateliers der beteiligten Maler und Zeichner werden vorgestellt. Die Werkstätten der Bildhauer und die kleinen Kreativschmieden des Kunstgewerbes. Jeder Teilnehmer wird in einem eigenen Beitrag sich und seine Arbeit vorstellen können. Wir freuen uns auf spannende Geschichten und vielleicht gibt uns der Ein oder Andere Künstler einen Ausblick auf zukünftige Projekte.

Künstlerinnen und Künstler stellen sich vor

Im Laufe der Zeit entsteht so ein spannendes Portfolio das für Besucher der offenen Ateliers in der Prignitz eine gute Übersicht bietet. Alle Beteiligten freuen sich über Anfragen oder Kommentare zu den einzelnen Beiträgen.

Wir sehen uns am 05. und 06.  Mai 2018 im Landkreis Prignitz / Brandenburg!

3 Antworten auf „offene Ateliers 2018 – Teilnehmer Prignitz“

  1. Werstück Flickli freut sich am 05. und 06. Mai 2018 in Hohenvier seine Werkstatt zu öffnen. Gern stellen Kathrin Jahnes & Steffen Jahnes das kleine Unternehmen Wertstück Flickli vor. Einen kleinen Eindruck könnt ihr euch schon mal auf https://flickli.de verschaffen.

  2. Zu den Tagen des offenen Ateliers wird im Atelier im Grünen in Horst wieder zum Bronzegießen eingeladen.
    Am 5. und 6. Mai werden jeweils von 11-16 Uhr Tageskurse
    angeboten. Der Workshopleiter Norbert Poredda aus Berlin wird nun schon zum vierten Mal mit dem mobilen Schmelzofen zu Gast in Horst sein.
    Jeder Teilnehmer kann im Sand-Abformungsverfahren eine eigene Kleinplastik erstellen.
    Es wird um Anmeldung geben, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Aber auch Zuschauer werden Ihre Freude an der Arbeitsatmosphäre und dem Reiz der archaischen Metallurgie haben.
    Informationen unter poredda@gmx.net

    1. Das ist super! Das Bronzegießen hat im letzten Jahr ja vielen Besuchern gefallen und bei der professionelle Durchführung konnte man richtig viel über diese uralte Technik der Metallverarbeitung lernen. Danke für diesen Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.